Lars Alt im Landesvorstand der Freien Demokraten

Lars Alt

Oldenburg. Am vergangenen Wochenende wählten 300 Delegierte der FDP Niedersachsen einen neuen Landesvorstand. Der Kreisvorsitzende der FDP Helmstedt, Lars Alt, wurde dabei in den Landesvorstand der niedersächsischen FDP gewählt. Alt ist als Landesvorsitzender der Jungen Liberalen zudem im neunköpfigen FDP-Präsidium kooptiert, dem auch der ehemalige Braunschweiger Bundestagsabgeordnete Florian Bernschneider angehört und das auch künftig von FDP-Landeschef Dr. Stefan Birkner angeführt wird. Für den Bezirksverband Braunschweig wurden zudem der bildungspolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion Björn Försterling und Susanne Schütz in den Landesvorstand der Freien Demokraten gewählt.

Inhaltlich stellte der Landesparteitag mit einem Leitantrag zur Kommunalpolitik die Weichen für die Kommunalwahl im September. Außerdem wurde ein umfangreicher Antrag zur Flüchtlingspolitik beschlossen und die Delegierten sprachen sich für die Absenkung des Wahlalters bei Landtagswahlen auf 16 Jahre aus. „Nach den erfolgreichen Landtagswahlen wollen wir weiter beweisen, dass bei allen kommenden Wahlen eine andere FDP auf dem Wahlzettel steht als noch zur Bundestagswahl 2013“, kommentiert Alt abschließend den Parteitagsverlauf.

One Comment

  1. Pingback: Lars Alt im Landesvorstand der Freien Demokraten | FreePress Media

Comments are closed.