FDP will neue Regelung für die Schülerbeförderung in der Oberstufe

DKd9rGVXkAALscr

Die Freien Demokraten im Landkreis Helmstedt fordern einen Systemwechsel für die Erstattung der Schülerbeförderungskosten in der Sekundarstufe II, um Eltern und Schüler finanziell zu entlasten.

Den entsprechenden Antrag der Kreistagsgruppe aus FDP/UWG/ZIEL finden Sie untenstehend:

Bis zur Umsetzung des aktuellen Koalitionsvertrages im Land und bis zur Umsetzung eines Regionaltickets im Großraum Braunschweig modifiziert der Landkreis Helmstedt seine Regelung zur Übernahme der Beförderungskosten für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II. Ab dem 01.08.2018 erfolgt rückwirkend eine pauschale Erstattung der Schülerbeförderungskosten zu 50 % an alle grundsätzlich anspruchsberechtigten Schülerinnen und Schüler ohne Einkommensnachweis. Es ist jedoch ein entsprechender Antrag unter Vorlage der Originalfahrtkarten zu stellen.